Georg-Panzram-Büchergeld – Jetzt bewerben

Studieren mit Kind: Georg-Panzram-Büchergeld – Jetzt bewerben!

Studierende, die alleinerziehend und an einer Hamburger Hochschule eingeschrieben sind und sich in der Abschlussphase ihres Studiums befinden, können sich um das Georg-Panzram-Büchergeld von bis zu 300 Euro bewerben. 

Jürgen Allemeyer, Geschäftsführer Studierendenwerk Hamburg:

„Gerade in der Endphase eines Studiums nehmen Belastung und finanzieller Druck zu. Studierende mit Kind/ern meistern dabei auf beeindruckende Weise, Studium, Familie, Kinderbetreuung und vielleicht auch noch einen Nebenjob zu vereinbaren. Mit dem Georg-Panzram-Büchergeld wollen wir alleinerziehende Studierende entlasten und z. B. die Anschaffung teurer Fachliteratur für flexiblere Prüfungsvorbereitung ermöglichen.“ 

Über das Georg-Panzram-Büchergeld

Der im November 2002 im Alter von 81 Jahren verstorbene Georg Panzram vermachte dem Studierendenwerk Hamburg testamentarisch seinen Nachlass, das diese Erbschaft in ein Stipendium überführte. Das 2004 vom Studierendenwerk Hamburg ins Leben gerufene Stipendium wird alle zwei Jahre vergeben und erinnert an das soziale Engagement Georg Panzrams. Bis heute wurden 76 alleinerziehende Studierende mit insgesamt 30.388 Euro unterstützt. 

Die Bewerbungsfrist für das Büchergeld endet am 16. März 2018.

Mehr Details zur Bewerbung unter

www.studierendenwerk-hamburg.de/studierendenwerk/de/finanzen/aktuelle_infos

Studierendenwerk Hamburg

gemeinnützige Anstalt des öffentlichen Rechts (AÖR)
Geschäftsführer: Jürgen Allemeyer
557 Beschäftigte

Das Studierendenwerk Hamburg unterstützt mit seinen Leistungen die Studierenden und die Hochschulen auf wirtschaftlichem und sozialem Gebiet:

  • Hochschulgastronomie (in 13 Mensen, 16 Cafés und 6 Café Shops werden täglich mehr als 23.000 Gäste versorgt)
  • Wohnen (24 Wohnanlagen mit mehr als 4.220 Plätzen in Zimmern und Apartments, Wohnungsvermittlung)
  • BAföG und Studienfinanzierung (jährlich mehr als 77 Mio. Euro ausgezahlte BAföG-Fördermittel)
  • Soziales & Internationales (Sozialberatung mit Notfonds, Studieren International, Studieren mit chronischer Erkrankung/Behinderung, Studieren mit Kind, 5 Kindertagesstätten, flexible Kinderbetreuung).

. . . damit Studieren gelingt! 

Kontakt:

Martina Nag, Telefon: 040 - 41 902 - 233
E-Mail: presse@studierendenwerk-hamburg.de
www.studierendenwerk-hamburg.de 

Studierendenwerk Hamburg

gemeinnützige Anstalt des öffentlichen Rechts (AÖR)
Geschäftsführer: Jürgen Allemeyer
557 Beschäftigte