Veranstaltungs-Highlights der HfMT im April 2017

Veranstaltungs-Highlights der HfMT im April 2017

Unter der Überschrift Eleganz und Ernsthaftigkeit findet am Donnerstag, den 6. April, im Miralles-Saal der Jugendmusikschule am Mittelweg 42 ein Konzert mit den Symphonikern Hamburg statt. Auf dem Programm des Abends, der von HfMT-Dirigierstudierenden der Klasse von Professor Ulrich Windfuhr geleitet wird, stehen Sergei Prokofjews drittes Klavierkonzert sowie Johannes Brahms’ Erste Symphonie in c-Moll. Beginn ist 19.30 Uhr, der Eintritt beträgt 10 Euro, Schüler und Studierende zahlen 5 Euro. Eine Einführung findet um 18:45 im Foyer des Miralles-Saals statt, im Anschluss an das Konzert gibt es als Nachklang Gelegenheit zu Gesprächen mit den Musikern.

Als Abschlussproduktion des fünften Semesters Schauspiel der Theaterakademie kommt im Thalia-Theater in der Gaußstraße Carlo Goldonis Theaterstück Diener zweier Herren zur Aufführung. In rasantem Tempo jagt Goldoni die Figuren der commedia dell’arte über die Bühne und inszeniert ein turbulentes Verwirrspiel um handfeste Interessen und scheinheilige Liebesschwüre. Das komödiantische Bravourstück ist eine ideale Spielvorlage für die acht Schauspielstudierenden der Theaterakademie der HfMT. Mit dem Regisseur Niels-Peter Rudolph erarbeiten sie ihre Abschlussinszenierung. Premiere ist am Mittwoch, den 12. April, weitere Termine sind der 13., 18., 20. und 24. April. Beginn ist 20 Uhr, der Eintritt beträgt 28 Euro, Schüler und Studierende zahlen 15 Euro.

Am Mittwoch, dem 26. April, präsentiert das Jazz-Ensemble der HfMT-Jazzabteilung im Tschaikowsky-Saal am Tschaikowskyplatz 2 im Rahmen einer Band Night ihr musikalisches Können. Beginn ist 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Detaillierte Infos und weitere Veranstaltungen unter

www.hfmt-hamburg.de/Veranstaltungen