Präsident der Universität Hamburg zum Vorsitzenden der Landeshochschulkonferenz gewählt

Präsident der Universität Hamburg zum Vorsitzenden der Landeshochschulkonferenz gewählt

Professor Dr. Dieter Lenzen, Präsident der Universität Hamburg, ist zum Vorsitzenden der Landeshochschulkonferenz (LHK) gewählt worden und löst damit Dr.-Ing. Walter Pelka von der HafenCity Universität Hamburg turnusgemäß ab.

Die LHK Hamburg setzt sich zusammen aus den Präsidentinnen und Präsidenten der folgenden Hochschulen: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Katharina Boele-Woelki, Präsidentin der Bucerius Law School (Hochschule für Rechtswissenschaft), Andreas Theurich, Rektor der Evangelischen Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie, Dr.-Ing. Walter Pelka, Präsident der HafenCity Universität, Prof. Dr. rer. nat. Wilfried Seidel, Präsident der Helmut-Schmidt-Universität (Universität der Bundeswehr), Prof. Dr. Claus-Dieter Wacker, Geschäftsführender Präsident der Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Prof. Martin Köttering, Präsident der Hochschule für bildende Künste, Prof. Elmar Lampson, Präsident der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, Prof. Dr. rer. nat. Dr. h.c. Garabed Antranikian, Präsident der Technischen Universität Hamburg, und Prof. Dr. Dieter Lenzen, Präsident der Universität Hamburg.

Weitere Informationen zur LHK Hamburg:

http://www.lhk-hamburg.de

Für Rückfragen:

Rosalie Förster
Universität Hamburg
Referentin des Präsidenten
Tel.: +49 40 42828-1804
E-Mail: rosalie.foerster@uni-hamburg.de