Avorine – eine gesunde Alternative zur Margarine Studierende fahren mit ihrer Lebensmittelkreation zum Wettbewerb Trophelia 2017

Avorine – eine gesunde Alternative zur Margarine Studierende fahren mit ihrer Lebensmittelkreation zum Wettbewerb Trophelia 2017

Die erste Hürde haben fünf Studierende der Hochschule Bremerhaven bereits genommen: mit ihrem innovativen Lebensmittelprodukt „Avorine“ überzeugten sie die Juroren des nationalen Wettbewerbs Trophelia auf dem Papier und dürfen nun zur Verkostungspräsentation nach Bonn reisen.

Beim Finale treten Kirsa Wendelken, Julia Liebner, Jessika Jäger, Robert Grosser und Thair Tobias Layes am Mittwoch, den 26. April, gegen die noch verbleibenden fünf weiteren Teams an.
Mit dem Ideenwettbewerb Trophelia Deutschland sucht der Forschungskreis der Ernährungsindustrie e.V. (FEI) seit 2010 jährlich die besten Ideen für innovative Lebensmittelprodukte, die auch mit einem ökologischen Benefit überzeugen. Dabei richtet sich der Wettbewerb an den studentischen Nachwuchs an deutschen Hochschulen. Zu den besten sechs Teams aus 16 zählen nach Einreichung und Bewertung eines Produktdossiers die Bachelorstudierenden der Hochschule Bremerhaven, das von Prof. Dr.-Ing. Rainer Benning und Prof. Dr.-Ing. Frederike Reimold betreut wird.

„Wir haben ein Streichfett mit Avocado, "Avorine", entwickelt, welches durch gesundheitliche und ökologische Aspekte überzeugt“, verraten die Studierenden im Vorfeld der finalen Präsentation mit Produktmustern. Neben der Verkostung des Produkts durch Vertreterinnen und Vertreter der Wirtschaft, hält das Team einen 20 minütigen Vortrag über ihr Produkt. Nach Abschluss aller Darbietungen entscheidet die Jury über die ersten drei Plätze, die mit Preisgeldern prämiert werden. Das Gewinnerteam vertritt Deutschland zudem auf dem europäischen Studentenwettbewerb ECOTROPHELIA.

Auch wenn der Sieg natürlich im Visier der Studierenden ist, erhoffen sich die Studierenden von der Wettbewerbsteilnahme noch weit mehr. Während der Vorträge findet ein Kooperationsforum mit ca. 100 Teilnehmern statt, bei dem Kontakte mit Wirtschaftsvertreterinnen und -vertretern geknüpft werden können. Zudem sammeln die Studierenden wichtige Erfahrungen für die Zeit nach dem Studium in Bremerhaven. „Als Betreuende freuen wir uns sehr für unsere Studierende und blicken mit Spannung auf das Finale“, so Prof. Benning und Prof. Reimold.

Kontakt

Cornelia Driesen, M.A.
Pressesprecherin
Leiterin der Stabsstelle Marketing und Öffentlichkeitsarbeit 
Hochschule Bremerhaven 
Telefax: 0471 4823 131 
E-mail: presse@hs-bremerhaven.de 
Internet: www.hs-bremerhaven.de