Interdisziplinäres Bachelor-Projekt der TUHH ist Hochschulperle des Monats

Interdisziplinäres Bachelor-Projekt der TUHH ist Hochschulperle des Monats

Das Projekt, entwickelt und betreut am Zentrum für Lehren und Lernen (ZLL), bietet seit 2012 Studierenden die Möglichkeit erste Erfahrungen bei der professionellen Produktentwicklung zu sammeln. Erstsemester bringen sich freiwillig in diesem Projekt ein, vernetzen sich fachübergreifend, arbeiten im Team und sammeln erste berufsnahe Erfahrungen von der Konzepterstellung bis zur Herstellung eines Prototyps. Aus mehreren thematischen Projektteilen wählen die Studierenden die Entwicklung von Luftschiffsteuerungen, Photobioreaktoren, Kleinwindanlagen oder seit 2015 im „Open Topic“-Projekt ein gesellschaftliches Vorhaben. In Zusammenarbeit mit dem Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V. (BSVH) wurde in diesem Teilprojekt bereits eine inklusive, taktile Version des Strategiespiels „Die Siedler von Catan“ gestaltet, sowie ein dreidimensionales Teilmodell des Hamburger Hauptbahnhofs als Orientierungshilfe modelliert. Die gesellschaftliche Relevanz und das studentisc  he Engag  ement im „Open Topic“-Teilprojekt würdigt der Stifterverband nun durch die Auszeichnung zur Hochschulperle.

Die Jury des Stifterverbandes, in diesem Jahr fokussiert auf kooperative Projekte zwischen Hochschule und gesellschaftlichen Partnern, benennt monatlich eine Hochschulperle und stellt diese der Öffentlichkeit vor. Am Jahresende wird eine der zwölf Preisträgerinnen und Preisträger in einer öffentlichen Abstimmung zur Hochschulperle des Jahres gewählt und mit 3.000 Euro belohnt. Im Jahr 2010 wurde der Wettbewerb erstmalig ausgelobt, um wenig bekannten Projekten und Initiativen aus dem akademischen Bereich Öffentlichkeit zu verschaffen.

„Wir fühlen uns durch die Auszeichnung des Stifterverbandes sehr geehrt und freuen uns über die Anerkennung dieser Gemeinschaftsleistung für unsere Bachelorstudierenden. Denn das Projekt lebt, neben den Studierenden, vom persönlichen Engagement aller Projektbeteiligten - des IDP-Teams am ZLL, der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Institute, der Tutorinnen und Tutoren und der Studierendenwerkstatt an der TUHH“, kommentiert Prof. Dr. Sönke Knutzen, Vizepräsident Lehre, die Ernennung des Interdisziplinären Bachelor-Projekts zur Hochschulperle.

Mehr Informationen www.tuhh.de/zll/idp

TUHH - Pressestelle

Jasmine Ait-Djoudi
E-Mail: jasmine.ait-djoudi@tuhh.de
Telefon: +49 40 428 78 3458
Fax: +49 40 428 78 2366