Informationszentrum des GIGA German Institute of Global and Area Studies

Das GIGA German Institute of Global and Area Studies / Leibniz-Institut für Globale und Regionale Studien in Hamburg ging nach einem Restrukturierungsprozess im Jahr 2006 aus dem 1964 gegründeten Deutschen Übersee-Institut hervor.

Informationszentrum des GIGA German Institute of Global and Area Studies

Das GIGA verfügt über das größte außeruniversitäre Informationszentrum für Area Studies und Comparative Area Studies in Deutschland.

Weiterführende Informationen des GIGA

Die vier regionalen Fachbibliotheken sammeln Literatur zu wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen in Afrika, Asien, Lateinamerika und Nahost.

Der Bestand umfasst 170.000 Bücher und rund 750 laufend gehaltene Zeitschriften sowie elektronische Dokumente, Presseausschnitte, elektronische Pressearchive und Datenbanken zur Regionalforschung.

Das Informationszentrum ist öffentlich zugänglich und wird als Präsenzbibliothek mit Wochenendausleihe geführt. Die Fachbibliotheken beschaffen im Rahmen der Sondersammelgebiete im Auftrag der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) nichtkonventionelle Literatur, so genannte "Graue Literatur" aus den jeweiligen Regionen.

Adresse

GIGA German Institute of Global and Area Studies / Leibniz-Institut für Globale und Regionale Studien
Neuer Jungfernstieg 21
D-20354 Hamburg
Tel: +49 40 42825-593



"GIGA Forum"

Das GIGA Forum bietet ca. zweimal im Monat öffentliche Vorträge von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des GIGA und aus anderen Forschungseinrichtungen für die interessierte Öffentlichkeit. Die Veranstaltungsreihe nennt sich "GIGA Forum".

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler beleuchten aktuelle Entwicklungen in den Regionen Afrika, Asien, Lateinamerika und Nahost oder präsentieren neueste Forschungsergebnisse aus dem Bereich der Comparative Area Studies.Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.