Das Johann Heinrich von Thünen-Institut

Das Johann Heinrich von Thünen-Institut

Als Ressortforschungseinrichtung des Bundes erarbeitet das Thünen-Institut wissenschaftliche Grundlagen und Entscheidungshilfen für die Politik. Speziell die Politik des BMEL steht vor der Herausforderung, in einer globalisierten Welt eine nachhaltige Ressourcennutzung sicherzustellen und zugleich wirtschaftliche Entwicklungsperspektiven für ländliche Räume zu eröffnen.

In Hamburg sind die folgenden Forschungsinstitute des Johann Heinrich von Thünen-Institut angesiedelt

In diesem Themenfeld engagiert sich das Thünen-Institut in einer großen fachlichen Breite, die sich auf die Bereiche Agrar-, Forst- und Holzwirtschaft sowie Fischerei erstreckt. Die ökonomische, ökologische und technologische Kompetenz im Thünen-Institut ermöglicht es, auch komplexe Fragestellungen methoden- und institutsübergreifend zu bearbeiten.

Wie wirkt sich der zunehmende internationale Wettbewerb auf die Land- und Forstwirtschaft aus? Welche Folgen hat der Klimawandel auf die landwirtschaftlichen und forstlichen Ökosysteme und die Lebensgemeinschaften der Meere? Mit welchen technischen Innovationen kann die Verwendung von Holz verbessert werden? Wie lassen sich die Fischbestände nachhaltiger als bisher nutzen? Diese Fragen geben einen Einblick in die außerordentlich breite Themenpalette des Thünen-Institut.

Forschung für Politik und Gesellschaft am Johann Heinrich von Thünen-Institut

 

  • das Thünen-Institut stellt den politischen Entscheidungsträgern auf der Basis eigener Forschung wissenschaftlich begründete Entscheidungshilfen zur Verfügung.

  • es bearbeitet langfristige Forschungsansätze und führt kontinuierliche Monitoringaufgaben durch.

  • Es vertritt deutsche Interessen in internationalen wissenschaftlichen Kommissionen und Gremien.

  • Ergebnisse der Arbeiten fließen in Richtlinien und Normen sowie in Verordnungen und Gesetze ein.

  • seine Arbeit trägt zur Sicherung und nachhaltigen Nutzung der natürlichen Ressourcen bei, dient der wirtschaftlichen Entwicklung und sichert die Lebensqualität der Bevölkerung.

Anschrift
Johann Heinrich von Thünen-Institut,
Bundesinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei
Bundesallee 50
38116 Braunschweig
Deutschland


Telefon: +49 (0) 531 - 596 1003
Fax: +49 (0) 531 596 1099
E-Mail: info@vti.bund.de
www.ti.bund.de