Sonderforschungsbereiche in Hamburg

In Hamburg sind zurzeit zehn Sonderforschungsbereiche (SFB) angesiedelt - langfristige DFG-geförderte Forschungsprojekte.

Sonderforschungsbereiche in Hamburg

Sonderforschungsbereiche (SFB) sind von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderte langfristige Forschungsprojekte, die Wissenschaftler aus mehreren Arbeitsgruppen und Disziplinen zu einem bestimmten Thema zusammenbringen.

Seit dem 1. März 2007 fördert die Deutsche Forschungsgemeinschaft mit dem Transferbereich Mehrsprachigkeit (angesiedelt am gleichnamigen Sonderforschungsbereich 538) den bis dahin einzigen geisteswissenschaftlichen Transferbereich bundesweit.