Klaus Pantel, Professor der Medizin, Krebsforscher

Klaus Pantel

Aktiv sein, das Schicksal nicht einfach hinnehmen, sondern helfen, die Not von Patienten zu lindern – das ist für Klaus Pantel Antrieb für seine Forschung. Der Direktor des Instituts für Tumorbiologie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf und sein Team arbeiten an einer Art „Frühwarnsystem“ zur Krebserkennung.

Mithilfe eines einfachen Bluttests sollen die im Blut zirkulierenden Tumorzellen so früh wie möglich identifiziert und analysiert werden, was wiederum eine frühzeitigere und zielgenauere Therapie ermöglicht. „Jeder Tumor ist anders. Diese Variabilität bekommt man nur in den Griff, wenn man die Eigenschaften der Tumorzellen kennt. Dann lassen sie sich auch erfolgreicher bekämpfen“, sagt Pantel. In Klinischen Studien wurde das Verfahren bereits erfolgreich erprobt.

uke.de/institute/tumorbiologie