Prof. Dr. Christian Büchel – Der Placebo-Effekt

Prof. Dr. Christian Büchel – Der Placebo-Effekt

Wie können körpereigene Stoffe die Schmerzverarbeitung modulieren, das heißt wie die Faktoren Erwartung (was erwarte ich vom Arzt) und Erfahrung (wie gut war die letzte Therapie) sich auf die Schmerzverarbeitung auswirken.​​​​​​​ Weiterhin wollen Prof. Büchel und sein Team dies auch im Bereich der Atmung untersuchen. Hier knüpft er an viele Beobachtungen an, die zeigen, dass zum Beispiel Asthmatiker schon beim Anblick des Agens, gegen das sie allergisch sind, einen Asthmaanfall bekommen können. Dieses Phänomen ist durch das Gehirn vermittelt – und das Team um Prof. Büchel möchte untersuchen, welche Gehirnsysteme dafür zuständig sind, sodass man in der Zukunft besser therapeutisch intervenieren kann.

Der 1965 geborene Prof. Dr. Christian Büchel studierte Medizin an der Universität Heidelberg. Er wurde 2011 mit dem Ernst Jung-Preis und dem Gottfried-Wilhelm-Leibnitz-Preis ausgezeichnet.